Allgemein

Elfenmondorakel für die Woche vom 23. bis 29. September 2019

  • 22. September 2019

Hallo liebe Welt!

Wir befinden uns mitten in der Übergangszeit zwischen dem Spätsommer und dem Herbst. Wie immer, wenn man sich in diesen Zwischenzeiten befindet, ist es manchmal nicht so einfach: Das Alte ist noch da und das Neue zeigt sich bereits und hat die ersten Schritte bereits in unser Leben getan. In solchen Zeiten fühlen wir uns manchmal überfordert, da wir nicht mehr wissen, auf was wir uns nun konzentrieren sollten: auf das Alte, das noch da ist, oder auf das Neue, welches uns neugierig macht. Es ist wichtig, dass wir dann flexibel sind, dass wir uns nicht unter Druck setzen, sondern allem, was sich zeigt, den nötigen Raum geben. Tun wir das nicht, können wir das Alte nicht abschliessen. Das Neue kann dann nicht richtig aufblühen. Wie immer im Leben, läuft das Alles nicht zeitlich hinter einander ab, sondern zeitlich parallel oder es überschneidet sich sogar.
Bleibt also locker nächste Woche, gebt Euch und dem Leben Raum, und habt Vertrauen, dass dies alles zum Prozess des Überganges gehört. Die Natur macht es uns vor: Die ersten Blätter verfärben sich und fallen runter während noch andere Pflanzen in voller Blüte stehen.

Allgemeines Thema: «Sinn des Lebens»
Der Sinn des Lebens ist nächste Woche ein zentrales Thema und wir sollten uns mit unserer Sinnfindung, unseren Wertvorstellungen und unseren Glaubensgrundsätzen auseinandersetzen. Es geht dabei nicht um grundlegende Ansichten, die die Allgemeinheit und Gesellschaft hat, sondern um unsere eigenen, subjektiven Vorstellungen. Dabei ist unser Glauben entscheidend. Damit ist der Glauben an den Sinn unseres persönlichen Lebens gemeint. Dieser gründet auf unseren bisherigen Erfahrungen, die uns und unser Vertrauen ins Leben geprägt haben.
So sind wir in der nächsten Woche aufgefordert, unser höchstens Selbst zu suchen und zu finden. Unser höheres Selbst ist derjenige Seelenanteil, der nicht mit in den Körper inkarniert ist, sondern ausserhalb von unserem Körper bleibt. Es leitet und führt uns, so dass wir in Einklang mit unserem Seelenweg sind. Nachts, wenn wir schlafen, entweicht die Seele zeitweise aus unserem Körper, um sich mit dem Höheren Selbst zu verbinden. So erhalten wir neue Inspirationen und Informationen für unseren weiteren Weg. Wenn man über längere Zeit Schlafstörungen hat, ist diese Verbindung gestört oder gar unterbrochen, was für die Betroffenen auf Dauer sehr schwierig werden kann. Ohne Verbindung zum Göttlichen landet man in einer Sackgasse, die sich dann oft als Burnout oder auch Lebenskrise zeigt.

Thema Berufsleben: «Klare und realistische Umsetzung»
In der nächsten Woche beschäftigen wir uns natürlich auch mit den Sinnfragen, die unseren Beruf betreffen. Dabei sollten wir pragmatisch und realistisch vorgehen. Nur so gewinnen unsere Ideen, die bislang nur im Kopf rumschwirrten, eine klare Struktur. Es geht um die Verwirklichung unserer Projekte. Wir sind gut beraten, mit Klarheit, Disziplin, Entschlossenheit und Willenskraft diese Verantwortung für unseren Berufsweg zu übernehmen und umzusetzen. Die Zeit der Unentschlossenheit und des Zweifels ist nun definitiv vorbei, Handeln ist angesagt. Aber nicht kopflos und emotional, sondern Vernunft und Herz im Einklang.
Dies kann auch bedeuten, dass wir uns nächste Woche von übertriebenem Perfektionismus und Starrheit lösen sollten, da diese schlussendlich immer zu Leblosigkeit und Trauer führen. Indem wir die Verantwortung für unser Glücklichsein übernehmen, bringen wir Bewegung in unser Berufsleben und damit ziehen wir automatisch neue Möglichkeiten und Ideen an.

Thema Beziehungen: «Fülle»
In der nächsten Woche können wir unsere Beziehungen wahrlich geniessen. Wir erfahren das Geschenk einer schönen Liebensbeziehung, von familiären Beziehungen, von Freundschaften und auch das Geschenk unserer Beziehung mit uns selbst. Es ist eine gute Zeit, um wieder einmal bewusst hinzusehen. Viel zu oft haben sich Gewohnheiten und Selbstverständlichkeiten in unser Leben geschlichen. So können wir nun mit klaren Augen und einem offenen Herzen unser Gegenüber ansehen und mit neuem Staunen, neuer Freude und ehrlicher Dankbarkeit ein Funkeln in unsere Beziehungen bringen.

Ich wünsche Euch eine sinn-volle Woche!

Alles Liebe

Kristina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required