Allgemein

Elfenmondorakel für die Woche vom 3. bis 9. Juni 2019

  • 2. Juni 2019

Hallo liebe Welt!

Das Licht lässt die Natur in ihrer ganzen Pracht und Üppigkeit erstrahlen. Alle Pflanzen sind voller Kraft und Energie. Alle Blätter, Blüten und Gräser geben der Landschaft ihre wundervollen Farben. Die Insekten sind fleissig und überall summt es in den verschiedensten Tönen.
Wie die Natur sind auch die Energien der nächsten Woche voller Kraft und Stärke. Sie geben uns Kraft, uns weiterzuentwickeln, indem wir uns unseren Themen stellen. Anpacken ist das Thema der nächsten Woche! Nach Innen schauen und bewusst wahrnehmen. Ehrlich zu uns selber sein und unsere Bedürfnisse und Sorgen ernstnehmen. Die Energien sind wie immer deutlich und klar. Wenn wir unser Ego zurückhalten, können wir diese Klarheit in uns selbst erkennen. Diese Wahrheit mag nicht immer nur angenehm sein. Darum ist es in der nächsten Woche wichtig, dass wir auch innehalten und aushalten, was wir erkennen. Unser Ego ist immer schnell, wenn es darum geht, auszuweichen, alles schönzureden oder die Ursachen im Aussen zu suchen. Aber in der nächsten Woche können wir die Kraft der Energien nutzen, um unser Ego kontrollieren zu lernen und nicht wie üblich, dass unser Ego uns kontrolliert.
Vergesst nicht, liebevoll zu Euch selbst zu sein, wenn Ihr Euch selbst im Inneren begegnet. Kein Bewerten oder Verurteilen, sondern einfach wahrnehmen und erkennen. Es ist stets das Ego, dass bewertet und verurteilt!

Ich ziehe die Karten von folgendem Set:
«Stille heilt – Das Heilungs-Orakel» von Josephine Wall & Angela Hartfield.
Ich ziehe 3 Karten: die 1. Karte steht für die allgemeine Situation, die 2. Karte bezieht sich auf das Berufsleben und die 3. Karte zeigt die Beziehungsthemen.

1. Karte: Allgemeines Thema: «Sensitivität»


Einfühlsam zu sein bedeutet, dass man im Gegensatz zu den meisten Menschen die Energie auf einer tieferen Ebene fühlt und wahrnimmt. Man spürt oder weiss, was andere Menschen fühlen oder denken. So kann es geschehen, dass man Gefühle und Stimmungen seines Umfeldes übernimmt und dass sich dann die eigenen Ängste und Unsicherheiten verstärken.
Es ist darum wichtig, dass wir uns unseren eigenen Ängsten stellen und so lernen, zu unterscheiden, welche Ängste die unseren sind und welche nicht. So lernen wir uns selbst besser kennen und vermeiden, dass wir die Energien von anderen übernehmen. Wir müssen uns auf unsere Gefühle achten, um erkennen zu können, wenn wir unter dem Einfluss fremder Energien stehen.
Die Sensitivität auf dem Bild ist als Waldnymphe dargestellt. Ihr Gesicht ist teilweise verborgen. Das Moos auf ihrem Gesicht lenkt die Aufmerksamkeit auf unsere Ängste. Die Dunkelheit, die es umhüllt, weist auf eine im Geistigen sitzende Furcht hin. Diese Furcht mag unberechtigt sein. Es liegt an uns, ihr entgegenzutreten. Die Helligkeit im Solarplexus der Nymphe versinnbildlicht unsere persönliche Stärke. Sie soll uns daran erinnern, dass wir die Kraft besitzen, diese und jede Situation zu meistern.

2. Karte: Berufsleben: «Ehrliche Beziehungen»


Diese Karte fordert uns auf, uns auf die Menschen, mit denen wir beruflich zu tun haben, zu achten. Schädliche Beziehungen können Stress, Traurigkeit, ängstliche Erwartungen und negative Emotionen hervorrufen. Es ist wichtig, dass wir uns unsere Gefühle in Bezug auf unsere wesentlichen beruflichen Beziehungen ehrlich eingestehen.
Wir sollten überprüfen, ob es eine Beziehung in unserem Berufsleben gibt, die uns unnötig belastet. Es geht nicht um Schuldzuweisungen, sondern nur darum, dass wir klar erkennen, auf welche Weise unsere verschiedenen Beziehungen unsere emotionale Energie beeinträchtigen.
Wenn es Spannungen gibt, sollten wir uns um eine positive Unterhaltung mit der betreffenden Person bemühen. Wir müssen die Verantwortung für die Rolle, die wir in dieser Situation spielen, übernehmen und uns dabei aber im Klaren sein, was wir mit diesem Gespräch erreichen möchten.
Gesunde Beziehungen fördern ein gesundes Leben. Eine ehrliche Beziehung zeigt sich an einer entspannten, von Aufrichtigkeit geprägten Kommunikation.
Beide Seiten fühlen sich bestärkt und gestalten das Leben des anderen erfreulicher.
Zwei sich umarmende Elfen blicken auf eine wunderschöne verschneite und gleichzeitig blumige Landschaft. Starke Beziehungen sind nicht zeitlich oder zweckbedingt. Eine ehrliche Beziehung offenbart die Schönheit, die Anmut und den Zauber der Menschen, mit denen man zusammen ist. Die um die Blumen flatternden Schmetterlinge weisen darauf hin, dass wir durchaus in der Lage sind, die notwendigen Veränderungen vorzunehmen, um liebevolle und positive Beziehungen zu schaffen. Blumen stehen für Segnungen, Geborgenheit und potenzielles Wachstum aller Beteiligten. Der Vogel symbolisiert einen Boten. Es steht uns eine Situation bevor, die direkt angegangen werden muss. In diesem Fall betrifft es unser Berufsleben. Wir verdienen liebevolle und unterstützende Beziehungen. Auf Dauer werden nur ehrliche Beziehungen für uns die Richtigen sein.

3. Karte: Thema Beziehungen: «Innere Antwort»


Wir müssen nicht im Aussen nach der Ursache unserer Probleme fahnden. Wenn wir uns unwohl und bekümmert fühlen wegen einer Beziehung, müssen wir stets nach innen schauen. Es ist natürlich viel einfacher und angenehmer, anderen Menschen oder irgendwelchen Umständen die «Schuld» zu geben. Wir müssen aber begreifen, dass niemand gegen uns ist. Niemand will uns wirklich verletzen. Wir müssen analysieren, was in uns vorgeht und was wir fühlen. Wenn wir die Ursache bei uns erkennen, können wir dementsprechend handeln und somit die Auswirkungen positiv beeinflussen.
Wir sollten uns jeden Tag den Raum geben, um unser Inneres zu überprüfen und unseren Geist zu entspannen. Uns selbst und unsere Rolle in einer Beziehung zu überprüfen, wird uns helfen, selbstbewusster unsere Verantwortung zu übernehmen. Diese Innenschau wird uns positive Lösungen zeigen für unsere Beziehungsprobleme und wir bekommen wieder Zuversicht und Motivation.
Eine Fee gleitet in einer Rose hoch über die Landschaft. Sie hält eine Kerze, die für die vier Haupterzengel Michael, Raphael, Gabriel und Uriel steht. Die Kerze reflektiert unser Seelenlicht. Die Farbe Grün bezieht sich auf Gesundheit, Wohlbefinden und Zufriedenheit. Der süsse Rosenduft ruft ein Gefühl der Ruhe hervor. Die wunderschönen Feenflügel betonen die Freiheit unserer Seele. Wir können uns über diese Situation erheben und uns dabei positiv verändern. Alle Dinge befinden sich fortwährend in Bewegung, Entwicklung und Veränderung. Wir können dem Zyklus des Wandels vertrauen, den wir momentan durchlaufen und aus dem wir mit grösserer Klarheit hervorgehen werden.

Ich wünsche Euch eine zauberhafte Woche!

Alles Liebe

Kristina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required